LKW – Kartell Sammelverfahren

LKW

Wir bedanken uns für Ihr Interesse, an unserem Sammelverfahren „LKW-Kartell-Sammelverfahren“ teilzunehmen.

Dreiländereck LAW ist darauf spezialisiert mit dem Schwerpunkt Rechtsanwaltsdienstleistungen und Prozessfinanzierungen. Im deutschsprachigen Raum stehen wir momentan mit mehr als vier Prozessfinanzierungsgesellschaften in Kontakt. Unser Ziel für unseren Kunden ist das beste Angebot für Sie zu eruieren und Ihnen anzubieten.

LKW-Kartell-Causa

Über 14 Jahre (von 1997 bis 2011) wurden die Bruttopreislisten für Lastkraftwagen zwischen den LKW-Herstellern abgesprochen. Seit 2018 können Sie sich unserem Sammelverfahren anschließen, damit Ihnen als Anspruchsteller der Schaden ersetzt wird.

Dies sind die Voraussetzungen für einen möglichen Anspruch auf Schadensersatz:

  • Sie als Kunde haben mittelschwere (6 bis 16 Tonnen Nutzlast) oder
  • schwere (über 16 Tonnen) LKWs im Zeitraum 2003 bis 2011 entweder gekauft, geleast oder gemietet.
  • Die betroffenen Hersteller sind MAN, Daimler, Volvo/Renault, Iveco, DAF und Scania.
  • Gebraucht gekaufte Lkws oder Lkws ohne auffindbare Kaufverträge/Rechnungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Höhe der Ansprüche lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern. Der Aufschlag auf die Bruttopreislisten soll rund 10% – 15% betragen haben. Das lässt einen Durchschnittsschaden von rund 5.000 EUR pro LKW vermuten.

Im Vorfeld ist eine Prüfung Ihrer Ansprüche vorgesehen, für die Sie uns sämtliche Beschaffungsunterlagen (Kauf- bzw. Leasingverträge) der betroffenen LKWs zur Verfügung zu stellen.

Der Anmeldeprozess findet über die Website www.dreilaendereck-law.com statt. Danach kann Ihre Causa überprüft werden und nach einer positiven Beurteilung kann die beigefügte Prozessfinanzierungsvereinbarung unterfertigt und übersendet werden.

Die Prozessfinanzierungsgesellschaft übernimmt, das gesamte Klagsrisiko und sämtliche Kosten der Prozessführung. Im Erfolgsfall erhaltet diese für seine Leistungen ca. um die 30% vom erstrittenen Mehrerlös.  Die Konditionen variieren zwischen den verschiedenen Prozessfinanzierer  +/- auf und ab. Für unsere Dienstleistung behalten wir 8% vom erstrittenen Mehrerlös ein. Ein konkretes Angebot erhalten Sie mit der Anmeldung auf unserer Website.

Somit haben Sie die Möglichkeit ohne finanzielles Risiko Ihre Ansprüche geltend zu machen.

 

 

Verbindliche Anmeldung LKW-Kartell Sammelverfahren